Cocaoo - Der Kunstmarkt
c_tl c_t c_tr
c_l
Registrierte Benutzer
Benutzername:
Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
» Impressum
» Datenschutz
» Preise
» Mitmachen / Hilfe
» Banner


Zufallsbild

Berlin-Panorama Schöneberg
Berlin-Panorama Schöneberg
Kommentare: 0
Heinz Sterzenbach

Partner:


Artgalerie-Europa
Artfolio.de
Internetstartseite
mobiler Computer
Schule benoten
Ausmalbilder kaufen


Online Spiele spielen
Onlinespiele
Spielecke

Dancer
Dancer
DEr Kardinal
DEr Kardinal
Zeichnung
Zeichnung
Zeichnung
Zeichnung
Miniaturgraphiken von Hans Anthon Wagner
Miniaturgraphiken von Hans Anthon Wagner

Adonis, Poemas Visuales

 




Adonis, Poemas Visuales
    

Adonis, Poemas Visuales
Beschreibung: Eine Schachtel mit Papieren. Auf ihnen poestische Visionen und sichtbare Poesie- jedes geschriebene Gedicht gehört dem Bereich des Sichtbaren an-. Die poetische Dimension der Arbeiten von Jafar-Bruni beruht auf der Absicht, den in Worten ausgedrückten Blick des Dichters ins Innere fortzuführen. Ihre Funktion besteht nicht darin, Licht in das Verständnis der spirituellen Poesie Adonis´ zu bringen, auch nicht, diese im klärenden Sinne zu illustrieren, sondern die Schrift mit visuellen Referenzen anderer Natur zu ergänzen. Beide schaffen ein unvorhersehbares Alphabet, erarbeiten aus Farbtonalitäten, teils dem Zufall überlassen, eine Struktur voller subjektiver und emotionaler Zeichen. Auch Ihre Bilder sind Gedichte.

Die Drucke von Bruni-Jafar geben der Geste des sich Hingebens Form, oder besser gesagt, sie sind Verse geboren aus Versen. Sie erkennen die Notwendigkeit des Gestrandeten sich aus Poesie zu ernähren – mögliches Argument für ein nichtgeschaffenes Mythos-. Es ist dies die Zeit der Schiffsbrüche und Einsamkeiten. Die Poesie, sowie die emotionale Empathie mit dem Anderen, beinhalten die Schlüssel um dem Rätsel des Labyrinths zu entkommen, sie deuten Wege am unbegrenzten Horizont des Nichts. Beide wissen es, wir erahnen es an Ihren Arbeiten.

Ihre Sprache entwächst der grafischen Kunst. Letztendlich ist der Kunstdruck, sowie das editierte Gedicht, eine Wiedergabe des Originals mittels Druckpresse. Diese Werke haben die Grosszügigkeit sich gleichzeitig zweier Sprachen zu bedienen, die sich in einem gemeinsamen Projekt ausdrücken und sich als Antwort in einer gelungenen Symbiose vereinen. Bruni widersetzt sich den Prinzipien der Grafik, indem sie Schiefer als Matrize für Ihre Colografien verwendet, dessen Essenz die Brüchigkeit ist. Jafar wählt eine Ausdrucksform mit schnellen und spontanen Schriftzügen und Formen auf einer Zinkplatte in Säure getaucht. Während sie auf die suggerierende Gegenwart der Nuancen besteht, appelliert er auf das subtile Zusammenspiel von Farben und profillosen Formen- man weiss, dass im Gegensatz zur allgemeinen occidentalen Sichtweisse, andere Kulturen weniger Schwierigkeiten haben, sich farblich auszudrücken -. Aus der Summe beider Syntaxen, verbunden in einer intimen Umarmung, entsteht eine bereicherte Vision, die zahlreiche Möglichkeiten offen lässt. Der Verzicht auf Individualität ist eine ergreifende Tugend.

Der Dichter würde sagen, dass beide Schöpfer von den Türmen ihrer Träume herabhängend um sie herum ihre Formen gezeichnet haben. So ist es.

Javier Blass
Calcografía Nacional, Real Academia de Bellas Artes de San Fernando, Madrid
Schlüsselwörter:  
Datum: 05.07.2005 09:14
Hits: 4117
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 12.6 KB
Hinzugefügt von: Kunstdrucke


Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



   

 

c_r
c_bl c_b c_br


 



RSS Feed: Adonis, Poemas Visuales (Kommentare)

Impressum | Datenschutzerklärung | Preise | Mitmachen | Banner | Kontakt



Partner:








Designed by  Photo Community design Hosting